Aktuelles


Challenge Roth - Na endlich!

Vor mittlerweile 19 Jahren  hatte ich meinen ersten Kontakt zu einem Langdistanztriathlon, und zwar habe ich damals, 1997 meinen Bruder bei seinem ersten Ironman in Roth betreut. Es war für mich unvorstellbar so etwas jemals selber zu machen, trotzdem hat mich das ganze Flair der Veranstaltung sehr fasziniert.  Mittlerweile habe ich selber schon sehr viele Langdistanzen gefinished und ich habe oft gesagt, dass ich sicher irgendwann einmal in Roth an den Start gehen werde, und jetzt, viele Jahre später war es dann endlich so weit. Auch wenn Roth nicht mehr unter dem Label Ironman läuft hat es dennoch an Flair nichts verloren, im Gegenteil, die Challenge Roth war sicher eines meiner bisher schönsten Rennen die ich erleben durfte! Und mein Ergebnis kann sich natürlich auch sehen lassen...

 

mehr lesen

Wolfgangseechallenge und Triathlon am Putterersee

Copyright @ www.tribild.at
Copyright @ www.tribild.at

Ich bezeichne mich zwar schon seit langem als Triathlonpensionistin, doch wie man es von Pensionisten so gewohnt ist, können die einfach keine Ruhe geben :-) Somit starte ich heuer bereits in meine 22. Triathlonsaison und es macht einfach immer noch sehr viel Spaß! Für heuer steht auch wieder ein Highlight auf dem Rennkalender. Am 17. Juli werde ich bei der Challenge in Roth am Start stehen. Die aktuelle Form stimmt mich extrem positiv und ich freue mich schon sehr auf das Rennen bei dem ich vor über 20 Jahren meine ersten Kontakte zum Langdistanztriathlon, damals noch als Zuschauerin und Betreuerin hatte!

 

Zur Vorbereitung stand ich in den letzten beiden Wochen bei zwei Kurzdistanzbewerben am Start. Das erste Rennen war die Wolfgangseechallenge und eine Woche später fuhr ich nach Aigen im Ennstal zum Triathlon am Putterersee. Beides waren sehr gelungene Veranstaltungen!

mehr lesen

Den Winter erfolgreich eröffnet!

Lang hat er gebraucht der Winter um in Schwung zu kommen, doch nun ist er endlich da, und mit ihm zahlreiche Bewerbe mit denen wir Triathleten unser Training etwas auflockern können. Ein erster Klassiker in Salzburg ist dabei die Mountain Attack, ein Skitourenberb bei dem es über 25km auf 3 Anstiegen ca 3000 Höhenmeter zu überwinden gilt. Die Temperaturen sind dabei zwar etwas anders als wir das vom letzten Sommer gewohnt sind, trotzdem denke ich, konnte ich mich recht gut schlagen.....

mehr lesen

Geehrt!

Im Rahmen eines feierlichen Festaktes in der Residenz in Salzburg durfte ich letzte Woche gemeinsam mit eingen weiteren Triathlonkollegen und Funktionären, den Salzburger Sportlorbeeren in Bronze für besondere sportliche Verdienste entgegen nehmen. Bei einem gemütlichen Abendessen konnten wir uns dabei über vergangene Zeiten und die Entwicklungen des Triathlonsportes unterhalten.

Frankfurt Marathon

Nach meiner Marathon Bestzeit von 3.11. h in Wien im April, war ich so motiviert endlich einmal einen Marathon unter 3 Stunden zu laufen und habe mich für den Marathon in Frankfurt angemeldet. Naja, was soll ich sagen, die Motivation nach Wien war noch etwas größer, als jene in der Vorbereitung auf Frankfurt :-) Der Ruf nach der Saisonpause kamm doch etwas zu früh! Frankfurt war trozdem ein tolles Erlebnis und auch wenn noch kein 2er vor der Zeit steht, konnte ich meine Bestzeit wieder ein wenig steigern!

mehr lesen

Inferno Triathlon - Schweiz

3.1 Kilometer Schwimmen - 97 Kilometer auf dem Rennrad- 30 Kilometer auf dem Bike und 25 Kilometer zu Fuß den Berg hinauf, gespickt mit insgesamt 5500 Höhenmetern, das war der Inferno Triathlon in der Schweiz, und ich war dabei!

mehr lesen

Vizestaastmeisterin im Crosstriathlon

Auch in diesem Jahr fand die Crosstriathlonstaatsmeisterschaft in Berndorf am Grabensee statt. Grund genug um das Rennrad gegen das Mountainbike zu tauschen. Dieser Tasch viel mir alleridngs nicht besonders schwer, da ich heuer bereits sehr viel am Bike unterwegs war und ich mich somit für den Bewerb bestens vorbereitet hatte. Die Strecke war nicht besonders anspruchsvoll. Trotzdem machte es Spaß technisch ein wenig gefordert zu sein. Aus dem letzten Jahr hatte ich einen dritten Platz zu verteidigen, doch die Konkurrenz war in diesem Jahr etwas stärker.

mehr lesen

Sieg beim Tri Zell

Durch das tolle Wetter in den letzten Wochen ging meine Form sehr stark nach oben und ich merke, dass ich so nach und nach annähernd zu meiner alten Stärke zurück finde. Der Bewerb in Zell am See hat mir immer schon Spaß gemacht und somit freute ich mich auch endlich wieder einmal am Start stehen zu dürfen. Das Wetter war für mich perfekt. Es war nicht all zu heiß aber das angesagte Gewitter hielt sich für uns noch zurück. Zum Glück hatten wir Mädls einen eigenen Start fünf Minuten hinter den Männern. Das bedeutete zwar das wir sehr bald auf die langsameren Männer aufschwimmen mussten, aber das was mir alle Mal lieber, als die Schlägerein am Start. Von Beginn weg fühlte ich mich super und ich merkte sehr schnell, dass außer einer jungen Athletin niemand mit mir mit halten konnte. Letztendlich stieg ich als zweite Dame aus dem Wasser. Bis knapp vor der Wende der Radstrecke hatte ich mich an die Spitze vor gearbeitet. Nach kurzer Zeit wurde ich allerdings von zwei Konkurrentinnen überholt.

mehr lesen

Tri Motion Saalfelden

Nach dem Wienmarathon wäre ursprünglich der Ultralauf in Schwarzach mein nächstes Ziel gewesen. Doch da ich immer noch sehr wenige Laufkilometer in den Beinen hatte, entschied ich mich kurzer Hand um, und ging über die kurze Distanz der Tri Motion in Saalfelden an den Start. Die Vorbereitung dafür war alles andere als gut, trotzdem freute ich mich auf den Bewerb.

mehr lesen

Wien Marathon 2015

Als erstes Ziel für die Saison 2015 stand der Wien Marathon auf dem Programm. Ziel war es eine Zeit unter 3 Stunden zu laufen. Der Winter war gut, drum lag ich mich meinem Training nicht ganz im Soll, doch trotzdem hielt ich an meiner gesteckten Zeit fest. Mit knapp 500 Laufkilometern und kaum langen Einheiten in den Beinen fuhr ich zu meinem ersten großen Städtemarathon.

mehr lesen

Gaisberg Trail - Stadtbesichtigung einmal anders!

Im Rahmen des Salzburger Trailrunning Festivals fand am gestrigen Sonntag der Gaisbergtrail Run statt! Zur Einstimmung auf die neue Trainingssaison stand ich zum ersten Mal bei diesem Bewerb am Start! Das Rennen machte von Beginn weg richtig Spaß und ich war begeistert, welch schöne Laufwege es rund um die Stadt Salzburg gibt!

mehr lesen

Ironman Mallorca

Es war schon ein tolles Gefühl, nach so langer Zeit wieder einmal ernsthaft bei einem Ironman Bewerb am Start zu stehen. Etwas Sorge hatte ich vor dem Start in der Masse, doch alles in allem kann sich das Ergebniss am Ende des Tages durchaus sehen lassen!

mehr lesen

Sieg beim Tri The Lake in Zell am See

Nachdem mein Start im Allgäu vor zwei Wochen im wahrsten Sinn des Wortes ins Wasser gefallen ist, ging ich kurzentschlossen am Wochenende darauf in Zell am See beim Tri The Lake an den Start. Zugegeben, das Wetter dort war nicht viel besser und auch die Vorbereitung auf das Rennen war etwas holprig, aber am Ende kam dann doch ein zufriedenstellendes Ergebnis dabei heraus.

mehr lesen

Triathlon Allgäu - vom Wetter vertrieben!

Nichts war es mit meinem erhofften ersten längeren Rennen in dieser Saison! Das Allgäu, zeigte sich am Sonntag leider nicht von seiner besten Seite. Bei 8 Grad Außentemperatur und Dauerregen beschloss ich erstmals wetterbedingt auf einen Start zu verzichten!

mehr lesen

Feldkirchen Triathlon - Zurück zum Ursprung

Siegertrio Feldkirchen
Siegertrio Feldkirchen

Am vergangenen Samstag nutzte ich bei nicht ganz so optimalen Wetterbedingungen den Sprinttriathlon im bayrischen Feldkirchen als kurze, schnelle Trainingseinheit. Mit meinem Sieg konnte ich mich nach 9 Jahren Pause dort bereits zum vierten Mal in die Siegerlisten eintragen.

mehr lesen

Platz 3 bei der Staatsmeisterschaft im Crosstriathlon

Foto:finisher-magazin
Foto:finisher-magazin

Am Samstag ging ich nach langer Zeit wieder einmal bei einem Crosstriathlon an den Start. Meine Nervosität vor dem Rennen war sehr groß, wenn auch, wie sich bereits während dem Rennen zeigte, sehr unbegründet! 

mehr lesen

Platz 2 beim Putterersee Triathlon

Am Samstag kürten wir vom Tri Alpin Radstadt unsere Vereinsmeister beim Triathlon am Putterersee. Deshalb machte ich mich auf die weite Reise ins Ennstal zu meinem zweiten Bewerb in dieser Saison! Das Starterfeld war überschaubar aber dennoch gut besetzt! Der Start war erst am Nachmittag und die Wettervorhersagen versprachen uns trockenes Wetter. Lediglich der starke Wind machte mir vor dem Rennen etwas Sorgen!

mehr lesen

Erfolgreicher Wiedereinstieg in den Triathlon!

c: www.trinews.at
c: www.trinews.at

Nach dem ich letztes Jahr nur sehr sporadisch und ohne großartiges Training an 2 Triathlons teilgenommen habe, habe ich jetzt wieder die nötige Motivation gefunden um regelmäßig zu trainieren. Am Wochenende ging ich beim Triathlon in Obergrafendorf über die Kurzdistanz an den Start und es hat endlich wieder so richtig Spaß gemacht!

mehr lesen

Sieg beim Schwarzacher Ultralauf

Die drei Tagesschnellsten
Die drei Tagesschnellsten

Zum ersten Mal in diesem Jahr veranstaltete der Tri und Run Scharzach im Rahmen des Frühlingslaufes einen Ultralauf über 46km und 1200 Höhenmeter! Das Starterfeld wurde auf maximal 50 Teilnehmer begrenzt, darunter auch 9 Damen inklusive mir :-)

mehr lesen

Sella Ronda Skimarathon - gut Ding braucht Weile..

....so könnte man mein Wochenende in Südtirol beim Sella Ronda Skimarathon beschreiben! 2013 musste ich das Rennen bereits vor dem ersten Pass beenden da es meiner Partnerin sehr schlecht ging, 2014 schien für Februar alles bestens angerichtet zu sein, die Form stimmte, doch leider kam auf Grund von schlechten Wettervorhersagen 4 Tage vor dem geplanten Start die Absage und die Verlegung des Rennens auf den 14. März...

mehr lesen

Platz 3 beim Preberlauf!

Am Wochenende fand im Lungau bereits zum 14. Mal der Preberlauf statt. Ein Skitourenrennen mit einem 1200 Höhenmeter Aufstieg.

Wie ihr an den letzten Berichten wohl schon gemerkt haben dürftet, machen mir in diesem Winter diese Bewerbe sehr viel Spaß :-) Deshalb wollte ich mir endlich auch mal den Lungauer Hausberg ansehen und nutzte dazu gleich wieder mal ein Rennen!

mehr lesen

Erneut Top Platzierung bei Skitourenbewerb!

Nachdem die Sella Ronda leider auf Grund der Wetterlage nicht wie geplant statt finden konnte und somit um drei Wochen verschoben wurde, musste ich mir andere Ziele suchen um meine derzeit sehr gute Skitouren Form auszunutzen! Wie auch schon in den letzten beiden Jahren ging ich deshalb in der Ramsau am Dachstein beim Hubsi - Gedächnitslauf an den Start. 

mehr lesen

Im Fotofinish erste Skitourenmedaillie verpasst!

In Bischofshofen fanden an diesem Wochenende gleich mehrerer Bewerbe statt! Am Freitag ging es beim City Speed über die stark verkürzte Sprintstrecke im Sprungschanzengelände. Mit Platz 3 konnte ich mich erneut auf dem Podest platzieren. Am Sonntag wurden die österreichischen Staatsmeister im Individual (Aufstieg und Abfahrt) gekührt. Das Rennen verlief für mich super, auch wenn ich mich im Zielsprint nur sehr knapp geschlagen geben musste und somit auf dem undankbaren 4. Platz landete!

mehr lesen

Erfolgreiches Skitourenrennwochenende!

Nach meinem Auftaktrennen im Dezember in Viehofen mit Platz 7, einem 10. Platz bei der sehr starkt besetzten Mountain Attack und einem 4. Platz bei der Stoderzinken Challenge, kann ich am vergangenen Wochenende Platz 3 und Platz 2 im Skibergsteigen verbuchen!

mehr lesen

Was war los 2013?

Seit meinem Sieg in Elba hat sich auf meiner Homepage nicht besonders viel getan, liegt wahrscheinlich daran, dass sich auch wettkampftechnisch heuer so gut wie nichts getan hat!

Nach beinahe 20 Jahren im Triathlongeschehen fehlte mir heuer einfach die Motivation zu trainieren. Es hat lange gedauert bis ich überhaupt angefangen habe etwas zu tun, und das war dann auch zu wenig um mich bei Wettkämpfen blicken zu lassen. Doch als eingefleischter Triathlet ist es natürlich auch nicht ganz so einfach von heute auf morgen aufzuhören, und das will ich auch noch gar nicht :-)

mehr lesen

Sensationeller Sieg beim Elbaman!!!!!

Unglaublich, einfach genial! Vergangenes Wochenende konnte ich eines meiner besten Rennen meiner bisherigen Triathlonlaufbahn abliefern, und mit einem überlegenen Start - Ziel Sieg als erste Österreicherin einen der anspruchsvollsten Langdistanzbewerbe Europas gewinnen!

 

http://www.stilecorsa.com/index.php?id=614&nome=Elbaman 2012 - The Race

mehr lesen

Ironman 70.3 Zell am See - Mein letztes Rennen als Ironman - Pro

Pressekonferenz
Pressekonferenz

Wer oder Was ist ein Profi? Grundsätzlich jemand, der sein Hobby zum Beruf gemacht hat, und seinen Lebensunterhalt mit Sport verdient! Im Ironman Zirkus gibt es allerdings zahlreiche sogenannte Semiprofis so wie mich. Ich starte als Profi bin aber keiner! Ich messe mich einfach gerne mit den Besten doch leider wird des öfteren dadurch auch meine Leistung schlechter bewertet als sie ist, denn als Profi hat man ja besser zu sein! Darum ist mir schon seit langem klar, dass es für mich im nächsten Jahr keine Pro Lizenz mehr geben wird!

 

Nun zum Rennen:

mehr lesen

Tolle Erlebnisse trotz DNF beim Ironman in Regensburg

Rauschendorfer.de
Rauschendorfer.de

Der Ironman in Regensburg scheint mir offensichtlich kein Glück zu bringen. Bereits zum zweiten Mal reihe ich mich mit einem DNF in der Ergebnisliste ein. Doch diesmal hat alles super begonnen, lange konnte ich um die Führung mitkämpfen und diese Erlebnisse waren einfach beeindrucken!!

mehr lesen

Toller Erfolg beim Tri Star 111 am Attersee

c:  Star Production International
c: Star Production International

Am vergangenen Sonntag startete auch ich endlich in meinen ersten Triathlonbewerb der heurigen Saison, den erstmals ausgetragenen Tri Star 111 am Attersee. Tri Star, das bedeutet 1km schwimmen, 100km auf dem Rad und 10km laufen, ein Rennen ganz nach meinem Geschmack...

mehr lesen

Saisonauftakt beim Hallstättersee Halbmarathon

Mit einem 2 Platz und einer für Hallstatt sehr guten Halbmarathonzeit startete ich gestern meine mittlerweile 18. Wettkampfsaison. Als Titelverteidigerin ging ich allerdings nicht unbedingt als Favoritin ins Rennen, da eine sehr starke ungarische Läuferin mit mir am Start stand. So leicht wollte ich den Sieg dennoch nicht hergeben und so kämpfte ich mich Seite an Seite mit der Ungarin mehr als die Hälfte des Rennens rund um den malerischen Hallstättersee. Ab Kilometer 13 ging mir dann allerdings leicht die Puste aus und ich viel zurück. Mit 1.26.28 war ich im Ziel dann etwas langsamer als mein Halbmarathonrekord aber angesichts des harten Trainings die Woche davor doch sehr zufrieden!

 

Nächster Einsatz Tri Star 111 am Attersee, 3.Juni!!

2012 - Was sich bisher getan hat....

Foto: Holzmann_Hochkönigstrophy 2012
Foto: Holzmann_Hochkönigstrophy 2012

Auch wenn sich seit meinem letzten Triathlon auf meiner Homepage nichts mehr getan hat, war ich dennoch  nicht untätig! Ich bin bereits wieder fleißig am trainieren, die Ziele bzw. Bewerbe für 2012 sind auch schon fix und die alten und auch neue Sponsoren haben bereits ihre Unterstützung zugesichert. Nachdem wir rund herum genügend Schnee haben, habe ich sehr fleißig Höhenmeter auf den Tourenskiern gesammelt und auch das ein oder andere Rennen bestritten...

mehr lesen

Sieg und Staatsmeistertitel in Podersdorf

Alle gutren Dinge sind 3, und so gelang es mir in Podersorf gestern bei meinem bereits 3. Ironman in 8 Wochen bei wahrlich extremen Bedingungen ein tolles Ergebnis zu erzielen!

 

Bericht im Sportbild unter. http://tvthek.orf.at/programs/1379-Sport-Bild

 

oder auf Triaguide TV unter: http://triaguide.tv/video/129/%C3%96STM+Langdistanz+-+Austria+Triathlon+Podersdorf

mehr lesen

Platz 2 beim Mondseeland Triathlon

Nach einer schlaflosen Nacht im Auto ging ich gestern bereits um 8.00 beim Triathhon in Mondsee an den Start. Die frühe Startzeit erwies sich im Nachhinein betrachtet bei den hochsommerlichen Temperaturen als perfekte Entscheidung. Eine weitere super Entscheidung des Veranstalters war es uns ohne Neo starten zu lassen. Der See war sehr unruhig und so wurde das Schwimmen zu einer echten Herausforderung. Als alter Hase hatte ich mich natürlich vorher "genau" erkundigt, wo ich zu schwimmen hatte und so war ich im Rennen leider föllig orientierungslos was nicht unbedingt zur schnellsten Schwimmzeit führte!

mehr lesen

Ironman UK und Trumer Triathlon

Beinahe 5 Wochen sind jetzt vergangen seit meinem Antreten beim Ironman in Klagenfurt! Doch zum Ausrasten war danach nicht besonders viel Zeit! Bereits 2 Wochen nach Klagenfurt hies es wieder Kräfte sammeln und bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft über die Halbdistanz beim Triathlon in Obertrum mein Bestes zu geben! Kurz gesagt, eine harte Aufgabe!! Doch damit nicht genug, hatte ich danach widerum nur 2 Wochen Zeit um mich auf den Ironman in England vorzubereiten, und das war wahrlich, in jeglicher Hinsicht die größte Herausforderung des heurigen Jahres....

mehr lesen

09.53.57 - Mit solider Leistung zum 17. Ironman Finish

Perfekte äußere Bedingungen machten den Ironman Austria am Sonntag zu einem wahren Rekordbewerb! Weltrekord bei den Männern, Streckenrekord bei den Frauen, persönliche Bestzeit, aber auch Negativrekord weil schlechteste Platzierung die ich je in Kärnten erreicht habe! Das Rennen am Sonntag hatte einfach alles zu bieten! 

Doch es war leider wieder einmal nicht das Rennen, dass ich mir erwartet hatte!

mehr lesen

Platz 5 beim Salzburgerland Triathlon

Foto: Holzmann
Foto: Holzmann

Nach 3 ersten und einem zweiten Platz beim Salzburgerland Triathlon wurde es diesmal nur der 5. Platz! Nach dem Schwimmen noch ganz vorne und einem beherzten Auftakt am Rad, merkte ich sehr bald, dass mir der Berglauf am Montag offensichtlich mehr Substanz gekostet hat, als ich gehofft hatte! Die Mädls waren am Rad einfach zu stark für mich. Jetzt konnte ich nur noch auf meine gewohnt starke Laufform setzen um noch einige Plätze gut zu machen, doch leider liesen mich auch hier meine Kräfte im Stich und ich musste akzeptieren, dass an diesem Tag die Anderen stärker waren!

 

Als ich noch im Chor gesungen hab, hieß es immer, wenn die Generalprobe mißlingt folgt meistens eine perfekte Aufführung...und die Aufführung heißt Ironman Klagenfurt am 3.Juli!!!!

Sieg beim Dachstein Berglauf

Da der Pfingstmontag leider ziemlich verregnet war, beschloss ich gemeinsam mit meinem Trainer eine etwas intensivere Laufeinheit zu machen. Um das ganze ein wenig abwechslungsreicher zu gestalten ging ich bei einem Berglauf über 12km und 800 Höhenmeter auf den Rittisberg am Dachstein an den Start. Bereits zu Beginn merkte ich, dass ich mich nicht besonders quälen musste um die steilen Anstiege hinauf zu kommen. Es machte richtig Spaß mit den schnellsten Männern mitzulaufen. Im Ziel, nach 1.11.49 waren nur 12 Männer schneller als ich! Sieg und Streckenrekord! Ich hoffe dass auch die nächsten Traithlonbewerbe so optimal verlaufen wie meine Laufrennen heuer!

 

Nächster Einsatz: Salzburgerland Triathlon am kommenden Sonntag!

1.24.57 - Mit Sieg und Bestzeit in die neue Saison

Als letzten Testlauf für den Ironman 70.3. in 3 Wochen in St. Pölten bin ich heute bei angenehmen Lauftemperaturen beim Halbmrarathon rund um den Hallstättersee mitgelaufen! Gestern hatte ich noch etwas Bedenken wie ich heute wohl drauf sein würde, da das Training diese Woche doch etwas ansträngend war. Bereits auf den ersten Kilometern merkte ich, dass die Beine locker waren. Es machte richtig Spaß zu laufen. Die selektive Strecke verlange mir einiges ab. Viel Zuschauer am Streckenrand sorgten aber für tolle Stimmung! Als ich dann die 21km hinter mir hatte und das auch noch unter 1.25h und als Siegerin war ich im Ziel endlich mal wieder so richtig glücklich und zufrieden mit mir :-)

 

Jetzt kanns gerne losgehen mit Triathlon!!!

Schwarzacher Frühlingslauf - die Wiederholung von 2010

Moni und Andrea
Moni und Andrea

In Schwarzach treffen sich jährlich zahlreiche Läufer und Triathleten um beim 8km langen Frühlingslauf ihre Form unter Beweis zu stellen. Ich nutze den Lauf ganz gerne um mir etwas Tempohärte für die bevorstehenden Bewerbe zu holen. Meine Hauptkonkurrentin war wie im letzten Jahr Andrea Walkner - Tannenberger aus Salzburg. Ich wollte das Rennen heuer taktisch etwas klüger angehen, denn meistens starte ich bei solchen Läufen zu schnell und kann hinten nach nichts mehr drauf setzen. Die Vorgabe vom Trainer: Zu Beginn Zeit lassen, und die letzte (von 4) Runde so richtig Gas geben.

mehr lesen

Sag niemals Nieeee!

Noch vor wenigen Wochen habe ich fest behauptet, nie bei einem Skitourenrennen mitzumachen, da für mich das Tourengehen etwas gemütliches ist, bei dem ich neben dem Training auch noch die herrliche Berglandschaft genießen kann. Bereits letzte Woche war dann allerdings schon nichts mehr mit Landschaft genießen, als ich bei der Hochkönigstrophy in Bischofshofen dann doch bei meinem ersten Tourenbewerb am Start stand.

mehr lesen

Erneut Spitzenplatz bei Langlaufrennen

Nach dem Tauernlauf stand ich dieses Wochenende beim internationalen Steiralauf über 42km in Bad Mitterndorf am Start! Der Wetterbericht versprach uns strahlenden Sonnenschein und wohlig warme Temperaturen! Am Start um 9.45 war es noch etwas kalt, doch spätestens nach dem Startschuß ging es heiß her.

mehr lesen

Zur Königin gekrönt!

Tauernkönig und Königin
Tauernkönig und Königin

Alle guten Dinge sind 3 und so hat es beim dritten Anlauf endlich geklappt!! Nach meinem 2. Platz bei der letzten Austragung gelang es mir gestern endlich mir den Sieg bei Salzburgs größter Volkslanglaufveranstaltung dem Tauernlauf zu holen!! Mein erster Langlaufsieg!!

Bei strahlendem Sonnenschein und eisigen minus 14 Grad gingen wir um 10.15 in Altenmarkt an den Start! Zu laufen waren 2 Runden zu je 21km. Die Strecke kannte ich wie meine Westentasche, da ich sehr oft zum Training in der Region bin! Um so schöner war es dann deshalb auch, als ich im Ziel realisierte, dass ich als erste Dame das Ziel erreicht hatte! Das ist schon etwas Besonderes! Einziger Wehrmutstropfen, mein Trainer hat mich so weit abgehängt, dass ich in Zukunft wahrscheinlich noch a bissl mehr trainieren muss um ihm wieder nachzukommen ;-)

Ein traumhafter Winter...

Aufstieg auf den Hohen Göll (Sbg)
Aufstieg auf den Hohen Göll (Sbg)

Aus meinem Bürofenster schaue ich gerade auf die verschneite Winterlandschaft und freue mich schon auf meine nächsten Trainingseinheiten um den perfekten Winter zu nutzen! Skitourengehen, Langlaufen, Schneeschuhwandern... neben dem üblichen Triathlontraining die ideale Abwechslung um mich mit viel Spaß am Training auf den kommenden Sommer vorzubereiten!

 

Um mich schon ein wenig auf die anstrengenden Bewerbe im Sommer einzustimmen, gibts am Sonntag ein kurzes Langlaufrennen und das Wetter soll dazu wieder einmal perfekt werden.....

Tour de Tirol - "gemütlicher" Start in die neue Saison

Alle guten Dinge sind 3, und wenn nicht Schwimmen, Radfahren Laufen, dann wenigstens 3 Läufe hintereinander und das alles nennt sich dann Tour de Tirol! Hinter diesem klingenden Namen stecken 3 sehr interessante Rennen die sich auf 3 Tage aufteilen: Den Auftakt macht der Alpbachtaler 10er am Freitag gefolgt vom Kaisermarathon auf die Hohe Salve (42km/2200hm) am Samstag und zu guter Letzt folgt der Kaiserwinkelhalbmarathon am Sonntag!

 

Warum ich euch davon erzähle, na ganz einfach, ich war dabei!!!!!!!!

mehr lesen

Nachtrag Tri Motion Saalfelden!

Foto: Evelyn Thurner
Foto: Evelyn Thurner

Wohl nicht ohne Grund hat mir mein Trainer von einem Antreten bei der Tri Motion in Saalfelden letzte Woche abgeraten. Er wußte offensichtlich schon, wie das Ganze ausgehen würde. Ich wollte es allerdings nicht wahr haben und noch einmal versuchen, den Rest, der von meiner Form noch übrig geblieben ist heraus zu holen! 

mehr lesen

Faakersee Triathlon - jetzt ist der Wurm drin!

Am Samstag fand am Faakersee ein Triathlon über die Kurzdistanz statt! Bisher kannte ich diesen Bewerb nur aus Erzählungen und war demnach irgendwie auf einen kleinen feinen Triathlon eingestellt! Dass dem nicht so werden wird, merkte ich schon am Freitag bei der Abholung der Startunterlagen, bei der es zuerst einmal Schlange stehen hies....

Das Wetter am Vortag war noch nicht so toll, aber pünklich zu Beginn des Rennens zeigte sich die Sonnen und hielt auch bis zum Schluss durch!

Duchhalten war auch für mich angesagt, denn irgendwie war ich von Beginn weg schon müde. Beim Radfahren (4 Runden rund um den See) galt die einzige Aufmerksamkeit nur dem Ausweichen und aufpassen, denn wenn 800 Triathleten sich auf einer 10km Runde tummeln, wirds ordentlich eng!

mehr lesen

Die nächsten Bewerbe - Faakersee Tri und Tri Motion

Nach einer kurzen Pause nach dem Trumer Triathlon stehen an den kommenden Wochenenden die nächsten Bewerbe an. Am Samstag den 28. August starte ich am Faakersee bei einer Kurzdistanz, bevor es dann eine Woche später in Saalfelden bei der Tri Motion um den Titel der Staatsmeisterin über die Halbdistanz geht!

Trumer Triathlon - die Tränen trocknen wieder...

Nach meiner Aufgabe beim Ironman in Regensburg war ich die letzte Woche doch sehr traurig, doch der Triathlon in Obertrum gestern stimmte mich wieder mehr als positiv, denn ich konnte endlich wieder zeigen, dass ich heuer absolut top in Form bin!

mehr lesen

Wenn Träume Träume bleiben...

Ich träumte von einem perfekten Tag, von meinem perfekten Tag, von einem Tag an dem einfach alles so läuft wie es soll, an dem ich einfach nur zeigen kann was ich drauf hab! Doch dieser Traum wurde gestern leider (noch) nicht wahr! Beim Ironman in Regensburg wollte einfach gar nichts nach meinem Plan laufen! Meine Vorbereitung war perfekt, dass ich gut drauf bin konnte ich schon in St. Pölten und Kuchl zeigen...

mehr lesen

Ironman Regensburg - nur noch wenige Tage...

...und dann gehts endlich los! Lange habe ich in dieser Saison auf meinen großen Auftritt gewartet, lange konnte ich mich bestens darauf vorbereiten und mit Sicherheit nicht so lange wird es am Sonntag dauern, bis ich in Regensburg das Ziel erreicht habe :-)

 

Die Erwartungen sind groß, die Vorgaben von meinem Trainer hoch gesteckt! Wie es mir am Sonntag geht, könnt ihr wie immer live im Internet mitverfolgen (http://ironman.com/events/ironman/ironman-regensburg/?show=results)! Ich freue mich jetzt schon, euch danach von einem super tollen Rennen berichten zu können!!

 

Also, Daumen drücken...

 

 

Fuschlseecrossing - letzte Vorbereitung für den Ironman in Regensburg!

Am Samstag fand die zweite Auflage des Fuschlseecrossings statt. Dabei galt es den Fuschlsee von Hof nach Fuschl auf einer Länge von 4.2 km zu überqueren! Der Start des Bewerbes wurde auf Grund des herannahenden Gewitters etwas nach vor verlegt. Trotzdem machte der aufkommende Wind das Wasser immer unruhiger!

 

mehr lesen

Sieg beim Salzburgerland Triathlon - es läuft alles voll nach Plan!

Voll nach Plan läuft es im Moment bei meiner Vorbereitung auf den Ironman in Regensburg am 1. August! Der Sieg beim gestrigen Salzburgerland Triathlon in Kuchl war ein weiterer Beweis dafür, dass ich super in Form bin!

 

mehr lesen

Pressekonferenz Trumer Triathlon

Foto: Pressebericht SN vom 8.6.10
Foto: Pressebericht SN vom 8.6.10

Am gestrigen Montag lud der Veranstalter des Trumer Triathlons, Sepp Gruber zu einer ersten Pressekonverenz in die Trumer Privatbrauerei ein! Neben zahlreichen Sponsoren, Bürgermeistern, dem Turismusverband und der Presse war auch ich, als Vertreterin der sportlichen Seite eingeladen! Besonders interessent für die Medien, war nach meinem Abschneiden in St. Pölten das neuerliche Duell gegen Eva Dollinger das am 8. August in die 2. Runde gehen wird!

Das Rennen in Obertrum wird sicher eine tolle Sache, weshalb es für meinen Trainer und mich auch selbstverständlich war dort an den Start zu gehen! Davor steht allerdings noch der Ironman in Regensburg auf dem Plan, und die Vrobereitungen dazu laufen...

Fotos Ironman 70.3 St. Pölten online

Um zu weiteren Fotos von St. Pölten zu gelangen, einfach auf das Foto klicken!
Um zu weiteren Fotos von St. Pölten zu gelangen, einfach auf das Foto klicken!

Ironman 70.3 St. Pölten - Ein Auftakt nach Maß!

Gestern um 7.00 früh war es endlich so weit! Ich ging an den Start meines ersten Triathlons im Jahr 2010 und das gleich bei einem der best besetzten Bewerbe die ich (ausgenommen von Hawaii) jemals gestartet bin! Es war ein ereignisreiches Wochenende, ein tolles Rennen und eine super Motivation für die kommenden Bewerbe!

mehr lesen

Jetzt kann es los gehen....

..und das tut es auch! Am kommenden Sonntag starte ich meine Saison mit dem Half Ironman in St. Pölten! Ich bin schon sehr gespannt auf den Bewerb. Nicht nur dass ich dort zum ersten Mal für heuer meine Form überprüfen kann, auch ist für mich das Rennen ein völlig neues!

mehr lesen

Trainingswochenende in Kärnten

Vergangenes Wochenende besuchte ich eine Freundin im Lavanttal in Kärnten und nutze das schöne Kärntner Wetter dort um einige Radkilometer zu absolvieren! Als Trainingspartner bakam ich leihweise ihren Freund Georg zur Verfügung gestellt :-)

mehr lesen

Wetterglück in Mallorca

Nichts wars mit Ski auspacken und warm anziehen auf unserem Trainingslager in Mallorca, anstelle dessen hatten wir 2 Wochen lang Sonnenschein und wohlig warme Temperaturen! 

mehr lesen

Trainingslager Mallorca

Von 17. Februar bis 3. März bin ich mit einer Gruppe Salzburger Triathleten im spanischen Mallorca auf Trainingslager unterwegs! Noch wissen wir nicht, ob wir die Ski oder doch das Rad einpacken sollen. Wir hoffen aber trotz der nicht so guten Wettervorhersagen auf beste Bedingungen um uns die nötigen Grundlagen für die kommende Saison zu holen!

SN - Sportlerwahl 2009

Auch für das Jahr 2009 können ab sofort wieder Salzburgs beliebteste Sportlerinnen und Sportler gewählt werden! Bis zum 28. Februar kann gewählt werden!

 

Erneut findet ihr auch mich unter dem Wahlvorschlag der Salzburger Nachrichten! Ich würde mich sehr über eure Stimme freuen!

mehr lesen

City Biathlon Hallein 2009

mehr lesen

Aufwiedersehn 2009, willkommen 2010!!!!!!

Wir sehn auf's alte Jahr zurück,
Und haben neuen Mut:
Ein neues Jahr, ein neues Glück!
Die Zeit ist immer gut.

 

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)

Ich hänge!!!!

Nein, keine Sorge, nichts Schlimmes, ganz im Gegenteil! Seit dieser Woche gibts mich auch in Übergröße :-) und zwar in Form eines riesengroßen Plakates , das dieser Tage am Salzburger Flughafen aufgehängt wurde! Ich darf somit für die nächste Zeit alle Fluggäste die in Salzburg ankommen empfangen! Also, für diejenigen von euch, die noch Wettkampfeinsätze im Ausland haben, oder dem kommenden Winter entfliehen wollen, haltet Ausschau nach mit :-) und gut Reise!

--> hier gehts zu den Bildern!

mehr lesen

Start in die neue Trainingssaison

Mit einem Halbmarathon am Pillersee am gestrigen Nationalfeiertag beendete ich meine Pause! Zwar war mein Kopf zu Beginn des Laufs noch etwas auf Ausrasten eingestellt, doch spätestens nach der ersten Bergwertung war ich wieder munter! Nach 1.41min und netten 360 Höhenmetern erreichte ich dann als 5. Frau das Ziel!

Challenge Barcelona – versöhnlicher Saisonabschluss!

Ende gut, alles gut, so könnte man wohl meine vergangene Saison kurz beschreiben! Am Sonntag den 4. Oktober probierte ich zum letzten Mal in diesem Jahr, meine Ziele zu verwirklichen, und zwar bei der Challenge in Barcelona!  Bereits am Mittwoch gings ab nach Barca, genauer gesagt nach Callela, 50km außerhalb der Stadt! Ein erstes Erkunden der Radstrecke verstärkte mein Gefühl, dass es diesmal ein absolut tolles Rennen werden könnte. 3 Runden entlang der Küste, leicht kupiert, gespickt mit zahlreichen Kreisverkehren!

mehr lesen

Ein Highlight steht noch aus!

Am kommenden Mittwoch gehts los, zum für mich letzten Triathlon der Saison 2009! Gestartet wird die Reise natürlich am Salzburger Airport und führen wird sie mich nach Barcalona!! Dort findet dann am Sonntag den 4. Oktober die Challenge Barcelona (3,8 - 180 - 42,195) statt! Begleitet werde ich von meinem Trainer und vielen weiteren Vereinskollegen, die zum Teil auch am Start stehen werden!

Ich freue mich schon sehr auf das Rennen, und werde es auf alle Fälle in vollen Zügen genießen!! Ich hoffe natürlich, dass ihr mir wieder fest die Daumen drückt!  :-)

 

Es gibt auch bei diesem Rennen einen Live Ticker bei dem ihr uns während dem Rennen verfolgen könnt! http://www.challenge-barcelona.com/home/info_general.php?language=de

 

Danke...

...Erich Sutterlütti von der Firma nikt.at der in den letzten Jahren meine Hompage gestaltet und gewartet hat!

 

Wie ihr sehen könnt, ist meine HP seit kurzem wieder einmal in neuem Gewand. Endlich habe ich die Möglichkeit mich frei zu entfalten, herum zu werken und alles selber zu gestalten, und wie ihr an den vielen neuen Inhalten sehen könnt, macht es mir so richtig Spaß :-)

Radausflug abgesagt!

Leider haben einige Teilnehmer für den Ausflug, der heute Donnerstag mit einer Tour über den Großglockner starten hätte sollen abgesagt, weshalb und auch weil das Wetter am Wochenende nicht so besonders ideal sein soll, wir beschlossen haben daheim zu bleiben!

Trainiert wird trotzdem, immerhin rückt der 4. Oktober mit riesen Schritten näher!!

Tri Alpin Herbtsradausflug in Kärnten

Von kommendem Donnerstag bis einschließlich Sonntag fahre ich gemeinsam mit meinem Trainer Daniel Tagwerker, seinem Geschäftskollegen Mani Figl und einigen weiteren Triathleten nach Winklern in Kärnten um uns noch den allerletzten Feinschliff für das abschließende Rennen am 4. Oktober in Barcelona zu holen!

mehr lesen

WEM Litschau - Sonnenschein im Waldviertel

Im Grunde genommen ist es nicht besonders erwähnenswert, dass bei einem Rennen die Sonne schien, aber für Litschau war das etwas Neues, denn bei der mittlerweile 5. Ausgabe ( 4 mal mit Moni) scheinte zum ersten Mal die Sonne!

mehr lesen

Triathlon Zell am See - Am Podest mit Nicole Leder!

Jeder Tag hat etwas Positives, und genau davon werde ich euch diesmal auch erzählen! Am Samstag wurden die Salzburger Landesmeisterschaften im Triathlon über die olympische Distanz in Zell am See ausgetragen! Der Bewerb fand bei strahlendem Sonnenschein statt.

mehr lesen

Niederlagen machen stark

Das ist zumindest etwas worauf ich zur Zeit versuche zu bauen, denn meine Niederlagen in dieser Saison häufen sich. Am Wochenende musste ich in Zell am See beim "Earl of Pearl", einem Seeschwimmen von 3,8 km erstmals sogar in Spezialdisziplin klein beigeben, und das tat schon sehr weh!

mehr lesen

IM Klagenfurt - und sie finishte doch!

Viele von euch haben gestern meinen 7. Ironman in Kärnten live, bzw. am Computer mitverfolgt, und viele werden mich nach der ersten Laufrunde dann plötzlich vermisst haben, naja, das liegt daran, dass ich beschlossen hatte das Rennen zu beenden!

mehr lesen

Erfolg beim Salzburgerland Triathlon!

Am Samstag den 20. 6. fand in Kuchl der internationale Salzburgerland Triathlon (1,5 - 40 - 10) statt. Nachdem Kuchl nicht weit weg von mir ist und Salzburg Airport nicht nur mein Sponsor ist, sonder auch Sponsor des Events war, war es sozusagen fast Pflicht dort an den Start zu gehen! In mehreren Wellen aufgeteilt stürzten wir uns bei nicht so besonders tollem Wetter (zum Glück gabs keinen Regen) um 14.00 in die eiskalten Fluten des Bürgerausees.

mehr lesen

Fotoshooting am Salzburg Airport!

Eine Erfahrung der ganz anderen Art durfte ich vor Kurzem dank meines neuen Sponsors am Salzburger Flughafen machen, nämlich mit den Flugzeugen und Gepäckstücke um die Wette fahren! Solltet ihr in nächster Zeit mal von Salzburg weg fliegen, kann es schon sein, dass ich euch dabei unter komme :-)

Linz Marathon - 42,195km für Kurzentschlossene

Tri Alpin Radstadt,immer für jeden Blödsinn zu haben! Mein lieber Vereinskollege Mani hatte am Mittwoch die glorreiche Idee, er könne doch in Linz einen Marathon laufen, mein noch lieberer Trainer Daniel hatte darauf hin die Idee wir könnten ihn doch begleiten :-)

mehr lesen

Hart, härter, Ironman China!

Schon mal einen Indoor Ironman in der Sauna gemacht??? Blöde Idee oder? Dachte ich bis gestern auch, aber 45° im Schatten machten das Rennen zum absoluten Härtetest!

mehr lesen

Das war mein Ironman Hawaii 2008!

Eine Woche ist vergangen seit dem Rennen und ich konnte noch eine tolle Woche auf Maui genießen. Mittlerweile bin ich wieder in Österreich zurück und hatte genügend Zeit über mein Rennen nachzudenken.

mehr lesen

So soll es sein, so kann es bleiben...

...so hab ich es mir gewünscht (Ich und Ich)! Unzählige Male hab ich diesen Song in den vergangenen Wochen im Radio gehört und mir dabei meinen Zieleinlauf beim Ironman in England vorgestellt. An einem wirklich perfekten Tag wären sich zwar vielleicht auch noch die fehlenden 10min auf Platz 2 ausgegangen, aber wer oder was ist schon perfekt. Doch mein Rennen am Sonntag kam dem Ganzen schon sehr nahe: Mit Platz 5 meine beste Ironman Platzierung, trotz extrem schwierigem Gelände mein bislang schnellster Marathon und zur Belohnung die Quali für Hawaii als Profi!!

mehr lesen

ÖTSM Litschau - wo Triathlon noch so richtig Spaß macht!

Am Samstag wurden wie auch in den vergangenen beiden Jahren in Litschau (NÖ) die österreichischen Staatsmeisterschaften über die "Double Olympic Distance" ausgetragen. Neben mir kämpften viele namhafte Athletinnen aus dem In - und Ausland um den Titel des "Waldviertler Eisenmanns". Nach dem die letzten beiden Austragungen des Bewerbes von Kälte und Regen gekennzeichnet waren, schien es der Wettergott diesmal mit uns und dem Veranstalter gut zu meinen und schenkte uns einen wettertechnisch perfekten Tag!

mehr lesen

Triathlon Zell am See: Umwege erweitern die Ortskenntnis...

...hab ich scherzhafterweise zu meinen Trainingskollegen immer gesagt, wenn sie sich bei einer Radausfahrt mal wieder verfahren haben! Dumm nur, wenn es einem dann selber passiert, dümmer, wenn das in einem Rennen der Fall ist, und am dümmsten, wenn man dadurch in Führung liegend einen riesen Vorsprung einbüßt!

mehr lesen

IM Nizza - eine Reise wert...

Definitiv eine Reise wert war der Ironman in Nizza am vergangenen Wochenende! Zwar waren die ca. 37 Grad Außentemperatur nicht unbedingt die bestens für Höchstleistungen, doch die wunderschöne Berglandschaft in die uns die 180km Radstrecke führte entschädigte für Alles!!
mehr lesen