Erfolg beim Salzburgerland Triathlon!

Am Samstag den 20. 6. fand in Kuchl der internationale Salzburgerland Triathlon (1,5 - 40 - 10) statt. Nachdem Kuchl nicht weit weg von mir ist und Salzburg Airport nicht nur mein Sponsor ist, sonder auch Sponsor des Events war, war es sozusagen fast Pflicht dort an den Start zu gehen! In mehreren Wellen aufgeteilt stürzten wir uns bei nicht so besonders tollem Wetter (zum Glück gabs keinen Regen) um 14.00 in die eiskalten Fluten des Bürgerausees.

Von Beginn an lief es dabei sehr gut, ich konnte mich von den restlichen Athleten der 2. Welle schon früh absetzen und überholte auch schon in der ersten Runde den Großteil der 2. min vor uns gestarteten Männer! Eine kleine Herausforderung war dann lediglich der Wechsel, der durch den Regen am Vormittag zu einer wahren Schlammschlacht wurde :-) Am Rad liefs dann leider nicht so gut, ich konnte zwar bis ca. Kilometer 15 meine Führung behaupten, der an mir vorbeifliegenden Holländerin Yvonne van Vlerken allerdings gar nichts entgegen setzten. Erst gegen Ende der Radstrecke fand ich dann meinen Rhythmus wieder um schließlich als 2. Frau auf die Laufstrecke gehen zu können! Sehr gut war dabei dann das Gefühl zu wissen, dass mir nichts mehr passieren kann, weil ich weiß, dass ich durchaus auch gut laufen kann!! Somit konnte ich meinen 2. Platz sicher ins Ziel bringen, und ich denke von einer Yvonne van Vlerken (schnellste Frau über die Langdistanz) geschlagen zu werden, ist bei weitem keine Schande!