Schwarzacher Frühlingslauf - die Wiederholung von 2010

Moni und Andrea
Moni und Andrea

In Schwarzach treffen sich jährlich zahlreiche Läufer und Triathleten um beim 8km langen Frühlingslauf ihre Form unter Beweis zu stellen. Ich nutze den Lauf ganz gerne um mir etwas Tempohärte für die bevorstehenden Bewerbe zu holen. Meine Hauptkonkurrentin war wie im letzten Jahr Andrea Walkner - Tannenberger aus Salzburg. Ich wollte das Rennen heuer taktisch etwas klüger angehen, denn meistens starte ich bei solchen Läufen zu schnell und kann hinten nach nichts mehr drauf setzen. Die Vorgabe vom Trainer: Zu Beginn Zeit lassen, und die letzte (von 4) Runde so richtig Gas geben.

Folgsam wie ich bin, dosierte ich mein Tempo am Start, es lief super. Ich versuchte zügig zu laufen und noch nicht alles zu geben, doch ich war anscheinend schon wieder zu schnell, Andrea war hinter mir. Die erste Runde beendete ich mit einem ordentlichen Vorsprung, beim Anstieg in der zweiten Runde lief sie auf mich auf, schon wieder einmal. Die zweite Runde beendeten wir gemeinsam und dann, genau an der selben Stelle wie im Vorjahr ging sie an mir vorbei und ich konnte nicht mit. Ich schaffte es zwar den Abstand minimal zu halten, doch hieß es dann im Ziel erneut Andrea Walkner vor Monika Stadlmann!

O.K. taktisch vielleicht keine Meisterleistung, doch ich hatte während des gesamten Laufes ein echt gutes Gefühl. Jetzt freu ich mich schon auf die nächsten Trainingswochen, bevor es dann im Mai endlich mit Triathlon los geht!