Im Fotofinish erste Skitourenmedaillie verpasst!

In Bischofshofen fanden an diesem Wochenende gleich mehrerer Bewerbe statt! Am Freitag ging es beim City Speed über die stark verkürzte Sprintstrecke im Sprungschanzengelände. Mit Platz 3 konnte ich mich erneut auf dem Podest platzieren. Am Sonntag wurden die österreichischen Staatsmeister im Individual (Aufstieg und Abfahrt) gekührt. Das Rennen verlief für mich super, auch wenn ich mich im Zielsprint nur sehr knapp geschlagen geben musste und somit auf dem undankbaren 4. Platz landete!

Siegerpodest City Speed
Siegerpodest City Speed

Beim City Speed wurde die Strecke auf Grund des Schneemangels in das Schanzengelände verlegt. Die Strecken mit denen wir bergauf auf Skiern unterwegs waren, hielten sich dabei in Grenzen. Ein Highlight bei diesem Bewerb ist die Abfahrt über den steilen Auslauf der Schanze! Über eine Qualifikation und dem Finale wurden die schnellsten Sprinter gekührt :-)

 

Bei der Staatsmeisterschaft ging es zunächst einmal mit einer Verschiebung los. Grund, zu starker Schneefall (haha)! Danach hieß es 3 mal einen Anstieg im Gelände inklusive Tragepassage und einer schwierigen Abfahrt zu bewältigen. Ich lies es auf Grund der Länge des Rennens beim ersten Anstieg etwas ruhiger angehen, verlor in der ersten Abfahrt ein wenig an Zeit, aber ab dann ging es so richtig gut und ich konnte immer mehr aufholen, bis ich schließlich als 2. Platzierte in die letzte Abfahrt ging. Leider bin ich immer noch zu vorsichtig in den Abfahrten weshalb ich meinen Vorsprung nicht bis ins Ziel retten konnte. Nach einem Zielsprint landete ich 10 sec. hinter Platz 2 und 0.9 sec. hinter Platz 3 auf dem undankbaren 4. Platz! Trotzdem war es ein cooles Rennen und vorallem stimmt mich meine Form sehr positiv, da mein Hauptrennen erst kommt! 14. Februar - Sella Ronda!