Sieg beim Schwarzacher Ultralauf

Die drei Tagesschnellsten
Die drei Tagesschnellsten

Zum ersten Mal in diesem Jahr veranstaltete der Tri und Run Scharzach im Rahmen des Frühlingslaufes einen Ultralauf über 46km und 1200 Höhenmeter! Das Starterfeld wurde auf maximal 50 Teilnehmer begrenzt, darunter auch 9 Damen inklusive mir :-)

Um 8.30 fiel am gestrigen Sonntag der Startschuss zu insgesamt 46km von Schwarzach in die Lichtensteinklamm nach Lend, über die Mauer von Lend rauf auf den Böndelsee und über Goldegg und St. Veit wieder zurück nach Schwarzach! Mein Plan war es einen "gemütlichen" Trainingslauf zu machen, denn die Distanz alleine sollte anstrengend genug werden. Gesagt getan lief ich anders als üblich in einem Rennen ganz entspannt los. Zunächst gab es einige Mädls die schneller liefen als ich, doch mit zunehmender Dauer überholte ich nicht nur die vor mir liegenden Frauen, sondern auch zahlreiche Männer! Die Strecke war zwar anspruchsvoll, machte das Rennen aber nie langweilig, weil sie immer rauf und runter und abwechselnd auf Waldwegen und Asphaltstraßen führte. Von Kilometer zu Kilometer machte das Laufen mehr Spaß und bei Kilometer 30 wusste ich, dass ich genügend Vorsprung und auch noch genügend Reserven hatte um den Sieg nach Hause zu laufen! 9 Männer schafften es vor mir ins Ziel. Darunter auch mein Vereinskollege Herbert Gruber der wie ich, den Sieg für den Tri Alpin Radstadt verbuchen konnte! Ein sehr erfolgreicher Tag bei einer tollen Veranstaltung!

Gemeinsam mit meinem Vereinskollegen Dani im Ziel!
Gemeinsam mit meinem Vereinskollegen Dani im Ziel!
Verfolgt...
Verfolgt...