Den Winter erfolgreich eröffnet!

Lang hat er gebraucht der Winter um in Schwung zu kommen, doch nun ist er endlich da, und mit ihm zahlreiche Bewerbe mit denen wir Triathleten unser Training etwas auflockern können. Ein erster Klassiker in Salzburg ist dabei die Mountain Attack, ein Skitourenberb bei dem es über 25km auf 3 Anstiegen ca 3000 Höhenmeter zu überwinden gilt. Die Temperaturen sind dabei zwar etwas anders als wir das vom letzten Sommer gewohnt sind, trotzdem denke ich, konnte ich mich recht gut schlagen.....

Bei der Mountainattack schaffte ich in einer Zeit von 3 Stunden und 50 Minuten den 7. Platz bei den Damen. Eine Woche später stand ich gleich bei zwei Bewerben am Start. Am Freitag veranstaltete die USI Salzburg auf unserem Hausberg ein kurzes Skitourenaufstiegsrennen über lediglich 500 Höhenmeter. Als UNI Mitarbeiterin hatte ich dabei so etwas wie eine Startverpflichtung. Mit einer Renndauer von 27.40 Minuten war das Rennen alles Andere als für mich gemacht, trotzdem schaffte ich, nur kanpp geschlagen den zweiten Platz! Am Sonntag ging es dann bei der Stoderzinken Challenge in Gröbmin (Stmk) ab ins Gelände und mit den Tourenskiern über Spitzkehren und Tragepassagen über 1100 Höhenmeter den Berg rauf und wieder runter! Auch dabei war nur eine Konkurrentin schneller wie ich und ich konnte somit an einem Wochenende bereits zum zweiten Mal einen Podestplatz erkämpfen!